Zahnärztliche Hypnose: Eine Alternative zur Narkose

Wir bieten Medizinische Hypnose an, die beitragen wird, daß Sie einen angstfreien, schmerzarmen, stressfreien und entspannten Zahnarztbesuch erleben werden.

 

Es wird Ihnen möglich sein, im Zustand der hypnotischen Trance (einem veränderten Bewußtseinszustand) sich gedanklich aus der Behandlungssituation auf dem Zahnarztstuhl zu entfernen und sich auf angenehmene Vorstellungen oder Erinnerungen zu konzentrieren.

Der Behandler wird bei Ihnen einen tiefen körperlichen Entspannungszustand herbeiführen.

 

Im Zustand der hypnotischen Trance wird Ihre volle Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Sache gerichtet sein, Sie können die restliche Umwelt ganz oder teilweise ausblenden.

Vielleicht kennen Sie diesen Zustand schon aus dem Alltagsleben, wenn Sie z.B. Ihre volle Konzentration auf ein Buch richten, wenn Sie joggen oder Fahrrad fahren, "Den Kopf frei bekommen".

 

Zu der Frage: Bin ich hypnosefähig? Test haben gezeigt, etwa 90% der Erwachsenen sind gut bis sehr gut hypnotisierbar.

 

Eine Behandlung in Hypnose ist immer nur in einer Zusammenarbeit zwischen dem Zahnarzt und dem Patienten erreichbar.

Vertrauen ist Voraussetzung, Ihre aktive Mitarbeit ist erforderlich.

Nur, wenn Sie offen für die Instruktionen Ihres Hypnosetherapeuten sind, sich versuchen gut zu konzentrieren, nur dann kann die Behandlung gut und angenehm für Sie ablaufen.

 

Medizinische Hypnose ist keine Zauberei, wie Sie es vielleicht aus Fernsehsendungen kennen.

Sie hilft den Patienten mit extremer Angst, diese abzubauen, entspannt in die Behandlung zu gehen, therapierbar zu werden und so eine umfassende Zahnsanierung möglich werden zu lassen.

 

Auch Kinderbehandlung ist im hypnotischen Zustand möglich, allerdings unterscheidet sie sich in einigen wesentlichen Aspekten von der Erwachsenenhypnose. Mittels Geschichten, Märchen und Fabeln werden die Kleinen zu einer Phantasiereise eingeladen.